// News

// Das Baby heißt "Sputnik"

Am 19.08. erblickt unser erster richtiger Longplayer „Sputnik“ das Licht der Welt. Nach anderthalb Jahren harter, entbehrungsreicher und familienunfreundlicher Arbeit möchten wir dieses sensationelle Werk, das nicht zufällig genau 50 Jahre nach Sergeant Pepper erscheint, dem geneigten Musikliebhaber gepflegt um die Ohren hauen.

Daher laden wir dich in das Tonstudio Donner in Remscheid ein, um diesem einmaligen Anlass beizuwohnen.

Zusätzlich zum Live-Konzert mit Matthias Donner am Schlagzeug erlebt ihr die Weltpremiere der neuen Paul war’s-Single samt Video von Matthias Frye.

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl gibt es kostenlose Tickets in limitierter Stückzahl unter

www.paul-wars.de/sputnik

Wir freuen uns auf dich!

von Dennis am 21. Mai 2017, 16:28 Uhr – 0 Kommentare

// Die Zukunft strahlt

Die Spatzen pfiffen es schon seit Tagen von den Dächern – die neue Paul war's-Single "Die Zukunft strahlt" ist da!

Die Single gibt es auf paul-wars.de zum Download. Bitte fleißig kommentieren und weitersagen!

Wir danken unserem Bewegtbildhelden Matthias Frye, dem WDR sowie Juerg Knobel für Filmmaterial.

Und, ihr wisst ja, was jetzt kommt. Abschalten, okay?

von Dennis am 07. Mai 2017, 17:44 Uhr – 0 Kommentare

// LIve 2017

Es trudeln so langsam die ersten Livetermine ein! Also immer mal auf unsere Termine Seite schauen!

Am 19.08.2017 werden wir unsere neue CD live im Tonstudio Donner in Remscheid vorstellen. Weitere Infos zur Veranstaltung folgen in Kürze!

von Martin am 12. Februar 2017, 20:05 Uhr – 0 Kommentare

// Kopf, Herz und Arsch Episode 3: Lichter der (Groß-)Stadt

Was tun, wenn jeder Song geprobt, die Setlist geschrieben und die ausgefeilte Bühnen-Performance ausgearbeitet ist? Es geht "auf die Straße", in die coolen und schmuddeligen, die gemütlichen und stocksteifen Läden der Welt! Von unseren Live-Erfahrungen und dem, wie so ein Gig entsteht, erzählt die dritte Folge unserer Dokumentation "Kopf, Herz und Arsch". Viel Spaß!

von Dennis am 03. Februar 2017, 19:03 Uhr – 0 Kommentare

// Adios, 2016!

2016 war bislang nicht gerade das beste Jahr aller Zeiten. Gut, persönlich können wir uns jetzt nicht wirklich beklagen, aber gesamtmusikalisch gesehen war 2016 eine Katastrophe. Und als gerade alle dachten, die Briten würden in die Annalen als das Volk eingehen, das die dümmste Entscheidung des Jahres getroffen hätte, kamen die Amerikaner. Aber wen hat das nach diesem Jahr noch überrascht.

Und wisst ihr, was dann kam? Die ITU. Die hat sich nämlich überlegt, dass dieses verdammte Jahr noch nicht lang genug ist und schenkt uns am 31. Dezember noch eine Schaltsekunde dazu. Na, herzlichen Dank auch!

Damit ihr euch angemessen von diesem Jahr verabschieden könnt, gibt es aber immerhin eine Konstante in dieser chaotischen Welt: Unseren Weihnachtssong „Ein schöner Traum“.

Viel Spaß damit, eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit euch allen und auf ein Ende von 2016!

von Dennis am 01. Dezember 2016, 20:55 Uhr – 0 Kommentare

 

// Wir woanders

Magst du, was wir tun? Möchtest du unser Freund sein? Uns auf Schritt und Tritt verfolgen? Geht nicht? Geht wohl!